Förderprojekte 2018

2018 war das erste komplette Jahr im neuen Ausstellunghaus. Unsere Förderprojekte spiegeln die Breite des Engagements der Freunde & Förderer für das Historische Museum wider.

140. Museumsgeburtstag


Den 140. Museumsgeburtstag mit Joana Sousa Monteiro, Direktorin des Stadtmuseums von Lissabon, haben die Freunde & Förderer mit einer Spende gefördert.

CURA 2018


Die "CURA", die anlässlich des Museumsgeburtstags erscheint, ist ein regelmäßiges Förderprojekt der Freunde & Förderer.

Postkarten


Die Freunde & Förderer haben 30 neue Postkartenmotive drucken lassen und bezahlt.

Damenwahl! 100 Jahre Frauenwahlrecht


Die Ausstellung Damenwahl! haben die Freunde & Förderer mit einem finanziellen Beitrag unterstützt.

Mittagskonzerte


Seit fünf Jahren fungieren die Freunde & Förderer als Schirmherren der Mittagskonzerte und betreuen die finanzielle Abwicklung.

Tische für den Museumsshop


Die beiden Rolltische im Museumsshop sind eine Spende der Freunde & Förderer an das Museum.

Förderprojekte 2017

Das Jahr 2017 war geprägt von der Eröffnung der neuen Museumsgebäude mit den beiden Foyers, dem Shop und dem großen neuen Ausstellungshaus.
Das Hauptprojekt des Jahres war die Finanzierung des neuen Museumsführers in deutscher und englischer Sprache durch die Freunde & Förderer. Es wurden noch einmal 2 mal 20 Klapphocker für die Besucher unseres Museums angeschafft. Auch die Postkartenhefte wurden von den Freunde & Förderern finanziert.

Museumsführer


Der Museumsführer ist in Deutsch und Englisch verfügbar und wird im Museumsshop zum Verkauf angeboten.

Klapphocker


Angenehme Pause während einer Führung ...

Postkarten


Auch das Postkartenheft mit 5 beliebten Motiven ist im Museumsshop erhältlich.

Förderprojekte 2016

Das Jahr 2016 stand für die Freunde & Förderer ganz im Zeichen des Um- und Neubaus des Historischen Museums und des damit verbundenen Ausbaus unserer Infrastuktur einschließlich der Neugestaltung unseres Auftritts und der Website.

Im Einzelnen haben wir folgende Projekte unterstützt:

Museumsshop


Mitarbeit in der "Shop-AG", welche die Eröffnung des neuen Museumsshops plant.

Geschäftsstelle


Erweiterung des Teams durch Besetzung eines Minijobs (Jelizaveta Klein).

Cura 2016


Zuschuss zur Feier und zur Produktion der Cura 2016 anlässlich des Museumsgeburtstags am 12. Juni 2016.

Förderprojekte 2015

Im Jahr 2015 unterstützten die Freunde & Förderer folgende Projekte des Museums:

Aktion Frankfurt-Modell


Eine Fahrradtour durch die Stadtteile.

Ausstellung Karsten Bott


Gleiche Vielfache

Stadtlabor unterwegs: Gallus. Ein Viertel und ein Ganzes.


Die Freunde & Förderer finanzierten das Material für die Ausstellungsarchitektur der Ausstellung an der Galluswarte.

Ausstellung: Seidenroben und Lederjacken


Das Modeatelier Erika Segel-Reinhardt im 13. Sammlerraum.

Förderprojekte 2014

park in progress


Stadtlabor unterwegs in den Wallanlagen. So hieß die Ausstellung, die vom 18.5. bis 21.9.2014 im Frankfurter Anlagenring gezeigt wurde bzw. stattfand.

Die Freunde & Förderer haben einen substantiellen Anteil an der Finanzierung übernommen.

 

Ausstellung Gefangene Bilder


Auch die Ausstellung "Gefangene Bilder - Wissenschaft und Propaganda im Ersten Weltkrieg" (11.9.2014 bis 15.2.2015) wurde von den Freunden & Förderern maßgeblich finanziell unterstützt.

Förderprojekte 2013

Drago Trumbetaŝ


Ein zentraler Punkt in der Ausstellung "Drago Trumbetaŝ: Gastarbeiter in Frankfurt" (3. Mai -15. September 2013) ist der Nachbau des kleinen Zimmers, das Drago Trumbetaŝ in den 60er Jahren am Sandweg bewohnte und wo er seine ersten Zeichnungen anfertigte.

Diese Installation gehört heute dem Kunstmuseum in Zagreb. Die Freunde & Förderer ermöglichten, dass sie im Museum aufgebaut werden konnte.

Restaurierung


Die Restaurierung dieses Deckels einer Fayence-Vase ermöglichte ein Mitglied der Freunde & Förderer.

Kunststück


Auch in diesem Jahr ermöglichen die Freunde & Förderer den Druck eines Buches in der Schriftenreihe "Kunststücke". Der dritte Band trägt den Titel "Der Erdglobus des Johannes Schöner" und befasst sich mit einem der wertvollsten Objekte in der Sammlung des Historischen Museums.

Klapphocker


Ebenso verdanken wir einer großzügigen Spende anlässlich eines runden Geburtstags einen zweiten Satz Klapphocker zur Benutzung in den Ausstellungsräumen.

Sammlung Glock-Barckhaus


Eine weitere Geburtstagsspende konnten wir für die Komplettierung der Patenschaft des Kuratoriums für die Sammlung Glock-Barckhaus verwenden.

Förderprojekte 2012

Klapphocker


Ziel erreicht! Dank der spontanen zusätzlichen Unterstützung einiger Mitglieder konnten die Freunde & Förderer einen Rollwagen mit 20 Klapphockern für das neu eröffnete Museum erwerben. Dafür unser herzlicher Dank!

Die Hocker stehen an der Kasse bereit und können von allen Besuchern beim Gang durch das Museum genutzt werden.

Kunststück


Wie schon im vergangenen Jahr unterstützten die Freunde & Förderer auch in diesem Jahr eine Veröffentlichung in der Schriftenreihe "Kunststücke" des Historischen Museums.

Der Band 2 der Schriftenreihe beschäftigt sich mit dem Annenaltar des Meisters von Frankfurt. Dieses herausragende Stück der Museumssammlung ist aktuell in der Sammlung Dalberg in der neu eröffneten Dauerausstellung "Frankfurter Sammler und Stifter" zu sehen.

Fotosammlung Drescher


Der Frankfurter Künstler und Fotograf Henner Drescher hat eine Serie von Frankfurter Bäumen fotografiert. Eine Auswahl davon hat das Historische Museum nun für seine Fotosammlung angekauft. Diesen Ankauf haben die Freunde & Förderer ermöglicht.

Förderprojekte 2011

HMF Blog


Das Historische Museum Frankfurt eröffnet allen Interessenten die Möglichkeit zur Teilhabe an aktuellen Entwicklungen bei Ausstellungen und den Umbauarbeiten des Museums. Dafür wurden drei verschiedene Blogs eingerichtet. Hier können Sie sich informieren und Ihre Kommentare abgeben.

Die Freunde & Förderer haben dies mit der Vergabe von zwei Werkverträgen an die Volontärinnen des Museums ermöglicht. (Siehe Website des Historischen Museums unter "Blogs".)

Kunststück


Die Freunde & Förderer unterstützten außerdem die Veröffentlichung des Band 1 der neuen Schriftenreihe des Historischen Museums "Kunststücke": "Das Frankfurter Altstadtmodell der Brüder Treuner". Hrsg. von Jan Gerchow und Petra Spona, Verlag Henrich Editionen.